8 Wochen Rückgaberecht
Bis zu 12 Jahre Garantie
Kostenloser Rückversand
Direkt vom Hersteller
B2B
Mein Konto
  • Ultima 40 Aktiv
  • Ultima 40 Aktiv
  • Ultima 40 Aktiv
  • Ultima 40 Aktiv
  • Ultima 40 Aktiv
  • Ultima 40 Aktiv
  • Ultima 40 Aktiv
  • Ultima 40 Aktiv
  • Ultima 40 Aktiv
  • Ultima 40 Aktiv
  • Ultima 40 Aktiv
  • Ultima 40 Aktiv
  • Ultima 40 Aktiv
  • Ultima 40 Aktiv
  • Ultima 40 Aktiv
  • Ultima 40 Aktiv
  • Ultima 40 Aktiv
  • Ultima 40 Aktiv
  • Ultima 40 Aktiv
  • Ultima 40 Aktiv
  • Ultima 40 Aktiv
  • Ultima 40 Aktiv
  • Ultima 40 Aktiv
  • Ultima 40 Aktiv

Ultima 40 Aktiv

Anniversary Edition
Aktives 3-Wege-Lautsprecher-Paar der Spitzenklasse in limitierter 40-Jahre-Edition
(23)
CHF 1099.00 CHF 919.00
Alle Preise inkl. Versandkosten, Zoll und Vorlageprovision.
Innerhalb eines Werktages versandbereit.  
Versandkostenfrei
Finanzierung ab  / Monat
Preisvorteil! Jetzt CHF 180.00 sparen
Limitierte Stückzahlen zu diesem Preis
Neues Modell
  • 8 Wochen Rückgaberecht
  • Bis zu 12 Jahre Garantie
  • Kostenloser Rückversand

Highlights

Darum lieben wir dieses Produkt
Aktives 3-Wege-Lautsprecher-Paar der Spitzenklasse in limitierter Anniversary Edition zum 40. Geburtstag von Teufel
Stéréo Ultima 40 Aktiv
Die Vorteile im Überblick
  • Aktives 3-Wege-Lautsprecher-Paar der Spitzenklasse in limitierter 40-Jahre-Edition
  • Akustik umfasst alle Verbesserungen aus der neuen Ultima-Serie für detailreichsten Klang mit gutem Drive
  • Integrierter Verstärker mit stattlichen 2 x 130 Watt macht externe Verstärker überflüssig und schafft Platz
  • Mit Bluetooth aptX® für kabelloses Musikstreaming in CD-ähnlicher Qualität von Spotify, YouTube etc.
  • Mit HDMI ARC für den 1-Kabel-Anschluss des Fernsehers, unterstützt auch Dolby Digital Mehrkanal-Formate
  • Dimmbares Display, Equalizer, Nachtmodus, Bedienung über Fernbedienung oder Direktwahltasten
  • Weitere Eingänge für Spielekonsole oder CD-Player, USB-SoundCard für PC-Anschluss, Option für Subwoofer
  • System optional mit Rearboxen Effekt erweiterbar zum 4.0 Surroundset, Dynamore® Virtual Center simuliert Center
Ultima 40 Aktiv Testbericht von SFT
„… flexibles Allround-Talent …“
SFT 06/2019
Alle Testberichte
(4.87 von 5 bei 23 Bewertungen)
Alle Bewertungen
Das ist drin und dran

Alle Technologien im Überblick

2.0 USB Sound
Bluetooth
Bluetooth aptX
Google
plug & play
HDMI
Dolby
USB
Dynamore Virtual Center
Lautstärkeregler
Ultima 40 Aktiv vitalisiert Hörsinne

Mit Ultima 40 Aktiv unternimmst du aktiv etwas gegen verstaubte Gehörgänge & ungenutzte Hörzellen.

One for all

Von HDMI bis Analog: die aktive Ultima Version bietet unterschiedliche Anschlüsse für bis zu fünf Zuspieler – ohne dass dazu weitere Geräte benötigt werden. Weitere HDMI-Zuspieler können problemlos am TV-Gerät angeschlossen werden.

Teufel Stereo-Lautsprecher Ultima 40 Aktiv Zuspieler
TV-Sound direkt per HDMI

Mit nur einem HDMI-Kabel zwischen Box und TV werden die aktiven Standlautsprecher gleich zur kompletten TV-Klang-Anlage. Feinstem Klang bei Sport, Show und Film steht nichts mehr im Wege. Nebenbei ist dies auch eine kleine Revolution, denn aktive Standlautsprecher mit HDMI-Anschluss gibt es nur bei Teufel.

Teufel Stereo-Lautsprecher Ultima 40 Aktiv HDMI Anschluss
Control the Beat
Teufel Stereo-Lautsprecher Ultima 40 Aktiv Touchpanel
 
 
 
 
 
 
 
 

Die Bedienung der Ultima 40 Aktiv passt sich deinen Wünschen an: so steuerst du die Ultima 40 Aktiv entweder über das integrierte Bedienpanel, die Ultima 40 Aktiv Fernbedienung, über Bluetooth oder mit HDMI-CEC auch über die gewohnte TV-Fernbedienung. Ein dimmbares Display informiert dabei direkt über die Status des Soundsystems.

Griffige Fernbedienung aus Aluminium.

Teufel Stereo-Lautsprecher Ultima 40 Aktiv Fernbedienung

Über Bluetooth können Musikstreaming Apps wie YouTube, Apple Music usw. genutzt werden, um die Boxen direkt zu bespielen.

Teufel Stereo-Lautsprecher Ultima 40 Aktiv App

Per HDMI ARC verbunden, regelt die TV Fernbedienung die Ultima gleich mit.

Teufel Stereo-Lautsprecher Ultima 40 Aktiv TV Fernbedienung

Ein dimm- und abschaltbares Display informiert auf einen Blick über den Status und führt durch die Konfiguration.

Teufel Stereo-Lautsprecher Ultima 40 Aktiv Display Anzeige
Die Kraft aus dem Inneren

Die Ultima 40 Aktiv erzeugt seine Klangpower selbst. Das gelingt durch einen integrierten Class-D-Verstärker, der stattliche 260 Watt Gesamtleistung generieren kann. Externe Verstärker sind damit überflüssig.

Teufel Stereo-Lautsprecher Ultima 40 Aktiv Verstärker
Klare Ansage durch den Dynamore® Virtual Center

Die von Teufel entwickelte und per Fernbedienung zuschaltbare Dynamore® Virtual Center Technologie simuliert den Center-Kanal und sorgt so für bessere Sprachverständlichkeit bei Dialogszenen im Film, Nachrichten im TV oder Podcasts.

Ungebundenheit erleben

Einfach kabellos über Smartphone oder Tablet Musik streamen und telefonieren. Bluetooth mit apt-X garantiert eine stabile, kabellose Verbindung bei gleichzeitig minimalem Akkuverbrauch. Reichweiten von mindestens 10 Metern werden erreicht. Der Übertragungs-Codec apt-X sichert eine Klangübertragung in CD-naher Qualität.

ios

iOS

Mit dem integrierten, aktuellen Bluetooth streamst du alles von iPhone, iPad oder iPod.

Android

Auch für alle Android-Smartphones und -Tablets ist die Verbindung spielend leicht einzurichten.
android
mac-pc

Mac OS, PC und Linux

Natürlich kannst du auch von diesen Systemen kabellos Musik und Videoton streamen.
Mehr Spaß mit Amazon Alexa

Um Musik per Alexa Sprachsteuerung noch bequemer auszuwählen und zu genießen, kann man die Teufel Lautsprecher mit Bluetooth optional mit einem Gerät aus der Amazon Echo Serie erweitern. Wie diese Erweiterung funktioniert und was man damit machen kann, ist im Teufel Blog nachzulesen.

Zum Teufel Blog
Hey Google, spiele meinen Flow

Die Fernbedienung ist mal wieder irgendwo im Sofa verschollen, aber über das per Bluetooth verbundene Google Home Gerät steuerst du per Sprachbefehl, was deine Anlage abspielen soll.

Zum Teufel Blog
Google Home Mini
Mehr Heimkino-Feeling mit Effekt und Subwoofer
Teufel Stereo-Lautsprecher Ultima 40 Aktiv Erweiterung Effekt
Teufel Effekt

Die Ultima 40 Aktiv lassen sich mit Teufel Effekt Rearlautsprechern zu einem Heimkino mit echten Rearlautsprechern optional erweitern. Mit dem zuschaltbaren Dynamore® Virtual Center wird zusätzlich die Sprachverständlichkeit beim Heimkino-Sound erhöht. Für noch mehr Bassfundament lässt sich die Anlage zudem mit einem Subwoofer erweitern.

Design und Material

Auch hier wurde nicht gespart. In dem massiven, sanft geschwungenen Gehäuse stecken über 30 Jahre Teufel-Erfahrung und moderne Lautsprecher-Technik. Die Highlights im Überblick:

  • Teufel Stereo-Lautsprecher Ultima 40 Mk3
    Aufwendig gewebte Membran.
  • Teufel Stereo-Lautsprecher Ultima 40 Mk3
    Leicht zu reinigendes Finish mit kratzfester Oberfläche.
  • Teufel Stereo-Lautsprecher Ultima 40 Mk3
    Stabiles Stoffgitter mit umlaufender Fase – der Frequenzverlauf wird nur minimal beeinflusst.
  • Teufel Stereo-Lautsprecher Ultima 40 Mk3
    Modernes, zeitloses Design
  • Teufel Stereo-Lautsprecher Ultima 40 Mk3
    In dem massiven, sanft geschwungenen Gehäuse aus MDF stecken über 30 Jahre Teufel-Erfahrung und moderne Lautsprecher-Technik
3-Wege-System

Der Grundstein für den guten Sound liegt in der Verwendung des über Jahre hinweg weiterentwickelten 3-Wege-Systems. Die Töner arbeiten exakt in dem für sie optimierten Frequenzbereich. Das ergibt eine überaus transparente Wiedergabe.

  • Teufel Stereo-Lautsprecher Ultima 40 Mk3
    Dicht anliegender Hochtöner für eine plastische, homogene Wiedergabe.
  • Teufel Stereo-Lautsprecher Ultima 40 Mk3
    Zwei große Bassreflexrohre mit Trompetenrohransatz minimieren etwaige Strömungsgeräusche auf ein Minimum - so viel Aufwand betreibt kein anderer Hersteller.
  • Teufel Stereo-Lautsprecher Ultima 40 Mk3
    Alle Töner wurden per Klippel-Messtechnik mit einem Laser vermessen, um geringste Toleranzen aufzuspüren.
Doppelbass – ein Teufel in jeder Hinsicht

Vor allem wenn du auf der Suche nach richtig sattem Bass bist, ist dieser Vollbereichs-Lautsprecher die richtige Wahl. Zwei große 165-mm-Tieftöner aus Fiberglas bürgen für eine besonders präzise Tieftonwiedergabe. Der lange Hub sichert dabei eine verzerrungsfreie Wiedergabe auch bei hohen Pegeln.

Teufel Stereo-Lautsprecher Ultima 40

Lieferumfang

  • Stand-Lautsprecher UL 40 Mk3 18 (Stk.)
  • rote Gummifüße (4 Stk.) für UL 20/40 Mk3 18
  • Stand-Lautsprecher UL 40 Active Mk2 18 (Stk.)
  • Stromkabel
  • AAA-Batterie
  • 5,0m Lautsprecherkabel
  • rote Gummifüße (4 Stk.) für UL 20/40 Mk3 18
  • Ultima 40 Aktiv Fernbedienung

Technische Daten

Stand-Lautsprecher UL 40 Active Mk2 18 (Stk.)
Stand-Lautsprecher UL 40 Active Mk2 18 (Stk.)
Aktiver Standlautsprecher mit integriertem Verstärker, Bedienpanel und Display
Stand-Lautsprecher UL 40 Active Mk2 18 (Stk.)
Lautsprecher
Gehäuseaufbau Bassreflex
Frequenzbereich von/bis 39-20000 Hz
Hochtöner (Anzahl pro Box) 1
Hochtöner (Durchmesser) 25.00 mm
Hochtöner (Material) Gewebe, chromfarbener Phase Plug
Mitteltöner (Anzahl pro Box) 1
Mitteltöner (Durchmesser) 165.00 mm
Mitteltöner (Material) Kevlar/Fiberglas, chromfarbener Phase Plug
Tieftöner (Anzahl pro Box) 2
Tieftöner (Durchmesser) 165.00 mm
Tieftöner (Material) Fiberglas + Zellulose, beschichtet
Gehäusematerial MDF
Gehäuseoberfläche Foliert, matt
Front-Abdeckung abnehmbar Ja
Spikes vorbereitet Ja
Standfuß integriert Ja
Bananenstecker geeignet Ja
Maximaler Kabeldurchmesser 4.00 mm
Anschlüsse
Audio-Eingänge- HDMI 1
AUX Ja
2.0 USB-Soundkarte Ja
Bluetooth aptX Ja
Micro USB B Ja
Bluetooth Ja
Bluetooth unterstützt apt-X
Digital-Eingänge optisch 1
Sonstiges HDMI-Anschluss unterstützt ARC/CEC
Cinch-Eingang Stereo 1
Subwoofer-Ausgang 1
Wiedergabe
Dolby Digital Ja
Dolby Pro Logic Ja
Elektronik
Gesamtausgangsleistung (RMS) 260 Watt
Klanganpassung Ja
Verstärker-Technologie Class-D
Verstärkerkanäle 2
Ausgangsleistung Maximal Satelliten-Kanal 130 Watt
Leistung gemessen an 4 Ohm
Betriebsspannung 230 Volt
Standby-Funktion Ja
Fernbedienung Infrarot
Abmessungen
Tiefe 32.00 cm
Breite 21.50 cm
Höhe 106.50 cm
Gewicht 21.20 kg
Sonstiges Abmessungen Bodenplatte Tiefe: 35,2 cm Breite 24,7 cm
Stand-Lautsprecher UL 40 Mk3 18 (Stk.)
Stand-Lautsprecher UL 40 Mk3 18 (Stk.)
HiFi-Standlautsprecher der Spitzenklasse
Stand-Lautsprecher UL 40 Mk3 18 (Stk.)
Lautsprecher
Akustisches Prinzip 3-Wege-System
Gehäuseaufbau Bassreflex
Dauerbelastbarkeit (IEC - Long Term) 120 Watt
Impulsbelastbarkeit (IEC - Short Term) 200 Watt
Empfindlichkeit (2.83 V / 1 m) 87 dB
Maximaler Schalldruck 108 dB/1m
Nennimpedanz 4-8 Ohm
Frequenzbereich von/bis 45 - 20.000 Hz
Hochtöner (Anzahl pro Box) 1
Hochtöner (Durchmesser) 25.00 mm
Hochtöner (Material) Gewebe
Mitteltöner (Anzahl pro Box) 1
Mitteltöner (Durchmesser) 165.00 mm
Mitteltöner (Material) Kevlar, chromfarbener Phase Plug
Tieftöner (Anzahl pro Box) 2
Tieftöner (Durchmesser) 165.00 mm
Tieftöner (Material) Fiberglass
Sonstiges Hochtöner mit Phase Plug, Material: Stahl
Gehäusematerial MDF
Gehäuseoberfläche Foliert
Ausgleichsöffnungen 2
Ausgleichsöffnung (Position) Rückseite
Front-Abdeckung abnehmbar Ja
Netto-Innen-Volumen 54 Liter
Spikes vorbereitet Ja
Standfuß integriert Ja
Anschlussklemmen Schraubklemme, vergoldet
Bananenstecker geeignet Ja
Bi-Amping/Bi-Wiring Ja
Maximaler Kabeldurchmesser 4.00 mm
AV-Receiver geeignet Ja
Abmessungen
Tiefe 32.00 cm
Breite 21.50 cm
Höhe 106.50 cm
Gewicht 20 kg
Sonstiges Abmessungen Bodenplatte: Tiefe: 35 cm/Breite: 25 cm

Zubehör

Je mehr Zubehör du anklickst, desto mehr kannst du sparen
Ultima 40 Aktiv
Ultima 40 Aktiv
CHF 1099.00CHF 919.00
Passendes Zubehör
Erweiterung
T 8 Subwoofer
T 8 Subwoofer
Sie sparen 5%
CHF 369.00
CHF 350.55
T 8 Subwoofer
  • Aktiv-Subwoofer der High End-Klasse, als Frontfire- oder Downfire-Subwoofer einsetzbar
  • Geeignet für Surround- und Stereo-Sets
  • Lautsprecher: 1 x Tieftöner 200 mm
  • Leistung: 100 Watt
  • Empfohlen für Theater, Ultima, LT, System, Cinebar
  • Lässt sich nach vorne oder hinten kippen, Füße sind umsteckbar
  • Wireless-Modul integriert
  • Geeignet für AV-Receiver/Stereo-Receiver
CHF 369.00
CHF 350.55
Zum Produkt
T 10 Subwoofer
T 10 Subwoofer
Sie sparen 5%
CHF 489.99
CHF 465.49
T 10 Subwoofer
  • Aktiv-Subwoofer der High End-Klasse, als Frontfire- oder Downfire-Subwoofer einsetzbar
  • Geeignet für Surround- und Stereo-Sets
  • Lautsprecher: 1 x Tieftöner 250 mm
  • Leistung: 150 Watt
  • Empfohlen für Theater, Ultima, LT, System, Cinebar
  • Lässt sich nach vorne oder hinten kippen, Füße sind umsteckbar
  • Wireless-Modul integriert
  • Geeignet für AV-Receiver/Stereo-Receiver
CHF 489.99
CHF 465.49
Zum Produkt
Kabel
Lautsprecherkabel 2 x 4 mm²
Lautsprecherkabel 2 x 4 mm²
ab
CHF 49.00
CHF 46.55
weitere Varianten aufklappen
15 m Lautsprecherkabel C4515S
15 m Lautsprecherkabel C4515S
Sie sparen 5%
CHF 49.00
CHF 46.55
15 m Lautsprecherkabel C4515S
  • Lautsprecherkabel 2 x 4,0 mm²
  • Verwendung: Lautsprecher der Spitzen-/ High End-Klasse
  • Länge: 15 Meter / 30 Meter
  • Querschnittsfläche: 4,0 mm²
  • Farbe: Weiß
CHF 49.00
CHF 46.55
Zum Produkt
30 m Lautsprecherkabel C4530S
30 m Lautsprecherkabel C4530S
Sie sparen 5%
CHF 99.00
CHF 94.05
30 m Lautsprecherkabel C4530S
  • Lautsprecherkabel 2 x 4,0 mm²
  • Verwendung: Lautsprecher der Spitzen-/ High End-Klasse
  • Länge: 15 Meter / 30 Meter
  • Querschnittsfläche: 4,0 mm²
  • Farbe: Weiß
CHF 99.00
CHF 94.05
Zum Produkt
Lautsprecherkabel 2 x 2,5 mm²
Lautsprecherkabel 2 x 2,5 mm²
ab
CHF 29.00
CHF 27.55
weitere Varianten aufklappen
15 m Lautsprecherkabel C2515S
15 m Lautsprecherkabel C2515S
Sie sparen 5%
CHF 29.00
CHF 27.55
15 m Lautsprecherkabel C2515S
  • Lautsprecherkabel 2 x 2,5 mm²
  • Verwendung: Lautsprecher der Spitzenklasse
  • Länge: 15 Meter / 30 Meter
  • Querschnittsfläche: 2,5 mm²
  • Farbe: Weiß
CHF 29.00
CHF 27.55
Zum Produkt
30 m Lautsprecherkabel C2530S
30 m Lautsprecherkabel C2530S
Sie sparen 5%
CHF 59.00
CHF 56.05
30 m Lautsprecherkabel C2530S
  • Lautsprecherkabel 2 x 2,5 mm²
  • Verwendung: Lautsprecher der Spitzenklasse
  • Länge: 15 Meter / 30 Meter
  • Querschnittsfläche: 2,5 mm²
  • Farbe: Weiß
CHF 59.00
CHF 56.05
Zum Produkt
Bananenstecker C8502P (Paar)
Bananenstecker C8502P (Paar)
Sie sparen 5%
CHF 13.00
CHF 12.35
Bananenstecker C8502P (Paar)
  • Bananenstecker, Gold beschichtet mit Schraubklemme
  • Verwendung: Lautsprecher / Verstärker / AV-Receiver
  • Farbe: Gold
  • Material: Metall
  • Verpackungseinheit: 2 Stück
  • Für Kabel bis 4 mm²
CHF 13.00
CHF 12.35
Zum Produkt
2.0 Stereo-Kabel-Set "Performance"
2.0 Stereo-Kabel-Set "Performance"
Sie sparen 5%
CHF 99.00
CHF 94.05
2.0 Stereo-Kabel-Set "Performance"
  • Leistungsstarkes 2.0-Stereo-Kabel-Set zum Anschluss von Stereo-Lautsprecher
  • Verwendung z.B. für die Definion-, Theater und Ultima-Serie
  • Lautsprecherkabel: 1 x 15 m Lautsprecherkabel 4,0 mm²
  • 8 hochwertige Spikes mit Unterlegscheiben
  • 2 Paar Bananenstecker (4 Stück)
CHF 99.00
CHF 94.05
Zum Produkt
Fanshop
Kurzarm-Shirt "Casual" Friday"
Kurzarm-Shirt "Casual" Friday"
CHF 37.95
weitere Varianten aufklappen
Kurzarm-Shirt "Casual" Friday" (S)
Kurzarm-Shirt "Casual" Friday" (S)
Sie sparen 5%
CHF 39.95
CHF 37.95
Kurzarm-Shirt "Casual" Friday" (S)
  • Figurbetontes Frauen Shirt mit perfekter Passform
  • Angenehme Baumwollqualität mit Stretch
  • Flatlock-Naht am Hals
  • Leicht figurbetonter Schnitt
  • Material: 92 % Baumwolle, 8 % Elasthan
  • Stoffqualität: 180-190 g/m²
  • Öko-Tex Standard 100
CHF 39.95
CHF 37.95
Zum Produkt
Kurzarm-Shirt "Casual" Friday" (M)
Kurzarm-Shirt "Casual" Friday" (M)
Sie sparen 5%
CHF 39.95
CHF 37.95
Kurzarm-Shirt "Casual" Friday" (M)
  • Figurbetontes Frauen Shirt mit perfekter Passform
  • Angenehme Baumwollqualität mit Stretch
  • Flatlock-Naht am Hals
  • Leicht figurbetonter Schnitt
  • Material: 92 % Baumwolle, 8 % Elasthan
  • Stoffqualität: 180-190 g/m²
  • Öko-Tex Standard 100
CHF 39.95
CHF 37.95
Zum Produkt
Kurzarm-Shirt "Casual" Friday" (L)
Kurzarm-Shirt "Casual" Friday" (L)
Sie sparen 5%
CHF 39.95
CHF 37.95
Kurzarm-Shirt "Casual" Friday" (L)
  • Figurbetontes Frauen Shirt mit perfekter Passform
  • Angenehme Baumwollqualität mit Stretch
  • Flatlock-Naht am Hals
  • Leicht figurbetonter Schnitt
  • Material: 92 % Baumwolle, 8 % Elasthan
  • Stoffqualität: 180-190 g/m²
  • Öko-Tex Standard 100
CHF 39.95
CHF 37.95
Zum Produkt
Kurzarm-Shirt "Casual" Friday" (XL)
Kurzarm-Shirt "Casual" Friday" (XL)
Sie sparen 5%
CHF 39.95
CHF 37.95
Kurzarm-Shirt "Casual" Friday" (XL)
  • Figurbetontes Frauen Shirt mit perfekter Passform
  • Angenehme Baumwollqualität mit Stretch
  • Flatlock-Naht am Hals
  • Leicht figurbetonter Schnitt
  • Material: 92 % Baumwolle, 8 % Elasthan
  • Stoffqualität: 180-190 g/m²
  • Öko-Tex Standard 100
CHF 39.95
CHF 37.95
Zum Produkt
Sweatjacke "Headbang" (S)
Sweatjacke "Headbang" (S)
Sie sparen 5%
CHF 79.95
CHF 75.95
Sweatjacke "Headbang" (S)
  • Deine Uniform für jeden Tag: Sweatshirt mit Kapuze
  • Durchgehender Reißverschluss
  • Abgesetzte, gefütterte Kapuze mit Kordelzug
  • Einfarbiges Band im hinteren Halsbereich
  • Abgesetzte, doppellagige Ärmelbündchen für besonderen Tragekomfort
  • Zwei Taschen vorne mittig
  • Material: 65% Polyester, 35% Baumwolle
  • Stoffqualität: 280 g/m²
CHF 79.95
CHF 75.95
Zum Produkt
Mütze "Beanie Buddy"
Mütze "Beanie Buddy"
Sie sparen 5%
CHF 14.95
CHF 14.20
Mütze "Beanie Buddy"
  • Macht Schluss mit kalten Ohren: Kuschliger Beanie
  • Weiches doppellagiges Polyacryl
  • 2 Tragevarianten – mit und ohne Umschlag
  • Material: 100 % Polyacryl
  • Unisex
CHF 14.95
CHF 14.20
Zum Produkt
Kaffeebecher "Hangover"
Kaffeebecher "Hangover"
Sie sparen 5%
CHF 12.99
CHF 12.34
Kaffeebecher "Hangover"
  • Statement auf dem Schreibtisch: Becher mit Logodruck
  • Inhalt: 300 ml
  • Höhe: 85 mm
  • Durchmesser: 92 mm
  • Material: Keramik matt
  • spülmaschinenfest
CHF 12.99
CHF 12.34
Zum Produkt
CHF 919.00
In den Warenkorb

Tests und Bewertungen

Ultima 40 Aktiv Testbericht von SFT
Ultima 40 Aktiv Testbericht von SFT
„… flexibles Allround-Talent …“
SFT 06/2019
„Was im Klangtest sofort auffällt, ist der kernige, sehr tief heruntergehende Bass. […] Aber auch im Mitten- und Hochtonbereich macht das Klangpaar keine Gefangenen. Der in der Ultima-Familie typischerweise ganz oben platzierte kupferfarbene Mitteltöner aus Kevlar und Fiberglas sorgt für einen natürlichen, warmen Charakter, während der jetzt noch näher am Mitteltöner platzierte 25-Millimeter-Hochtöner für Brillanz, Luftigkeit und eine sehr feine Detailwiedergabe verantwortlich zeichnet.“

„Wer sich für Teufels neue Ultima 40 Aktiv entscheidet, bekommt nicht nur fabelhafte Klangqualität, sondern auch ein überraschend flexibles Allround-Talent zu einem – das müssen wir betonen – recht moderaten Preis. Die clevere Ausstattung sowie die eindrucksvollen Leistungsdaten machen einen zusätzlichen Verstärker, Subwoofer und sogar einen AV-Receiver im Grunde überflüssig. Auch audiophile Filmfans dürfen sich angesprochen fühlen, da sich das Set schnell und einfach in ein 4.0-System (oder auch 4.1-System) verwandeln lässt. Moderne Schnittstellen wie Bluetooth und HDMI (ARC) runden das äußerst gelungene Gesamtpaket ab.“
Zum ganzen Test
Ultima 40 Aktiv Testbericht von www.testr.at
Ultima 40 Aktiv Testbericht von www.testr.at
„… sehr räumlich und realistisch.“
www.testr.at 20.07.2019
„[…] Ebenso wie der Bass kommen […] auch die Mitten sehr eindringlich rüber und werden sehr blühend wiedergeben. Dasselbe gilt auch für die Höhen, welche detailreich, hochauflösend und sehr sauber beim Hörer ankommen. Nicht umsonst galt schon die Vorgängerserie der Teufel Ultima 40 Aktiv Lautsprecher Serie als bestes Lautsprecherpaar in ihrem Preissegment. Die Räumliche Abbildung konnte mich persönlich mit einer sehr guten und stabilen Ortbarkeit überzeugen und somit ist das Klangbild sehr räumlich und realistisch.“

„Teufel wirbt das Ultima 40 Aktiv Standlautsprecher-Set aufgrund der unterschiedlichen Anschlüsse an der Rückseite als ‚One for all‘ und als perfekter Allrounder. Klanglich konnte mich die neuen Standlautsprecher auf jeden Fall sehr überzeugen.“
Zum ganzen Test
Ultima 40 Aktiv Testbericht von www.appgefahren.de
Ultima 40 Aktiv Testbericht von www.appgefahren.de
„… großartige Standlautsprecher …“
www.appgefahren.de 18.07.2019
„Die Ultima 40 Aktiv sind großartige Standlautsprecher mit vielen Anschlussmöglichkeiten und einem ausgezeichneten Klang. Das Design wurde noch einmal verbessert und wirkt jetzt erwachsener. Die einfache Handhabung und die verbesserte Fernbedienung wissen zu überzeugen. Ihr könnt mit den Boxen ein ganzes Haus beschallen, die maximal Lautstärke habe ich noch nie ausgereizt, da ich Angst um meine Gehörgänge habe. Insgesamt bietet Teufel mit den Ultima 40 Aktiv ein überzeugend Aktiv-Lautsprecherpaar, das in Kombination mit den Rear-Lautsprechern noch einmal aufgewertet wird. Ich bin und bleibe absoluter Teufel-Fan!“
Zum ganzen Test
Ultima 40 Aktiv Testbericht von Stereoplay
Ultima 40 Aktiv Testbericht von Stereoplay
„Klingt famos …“
Stereoplay 06/2019
„Wenn man bedenkt, was für ein toller Lautsprecher bereits die Ultima 40 MK3 war, dann [ist der] Aufpreis für eine fernsteuerbare, sehr benutzerfreundliche Aktiv-Variante mit einem dermaßen überzeugenden Klangergebnis schon so etwas wie ein Sonderangebot, das man mit Superlativen wie ‚genial‘ bedenken kann.“

„Selten gab es so viel Stereo-Anlage fürs Geld mit so wenig Einzelkomponenten. Klingt famos, lässt sich prima bedienen und durch Rearboxen zum 4.0 Surroundset mit Dynamore-Virtual-Center erweitern. An Flexibilität herrscht also auch kein Mangel.“
Zum ganzen Test
Ultima 40 Aktiv Testbericht von avguide.ch
Ultima 40 Aktiv Testbericht von avguide.ch
„Teufel hat an alles gedacht …“
avguide.ch 01.05.2019
„Das Set ist ein gewichtiger Allrounder für Leute, die Spass am Musikhören haben und nicht vom absoluten Perfektionismus träumen. Diesen bekommen sie nicht, aber sie bekommen sehr viel Performance fürs Geld.“

„Mit der virtuellen Centre-Speaker-Simulation und den zusätzlichen Rear-Speaker ist bestimmt (wenn auch hier nicht getestet) ansprechendes Home Cinema möglich. Der Subbass lässt sich ja auch noch ergänzen, und auch dessen Abstand zum Hörplatz kann man exakt einstellen (delay).“

„Teufel hat an alles gedacht, und die Rücklieferquote wird nach meiner Beurteilung gering ausfallen.“
Zum ganzen Test
Ultima 40 Aktiv Testbericht von www.hifi-journal.de
Ultima 40 Aktiv Testbericht von www.hifi-journal.de
„… technisch wie auch optisch im Jahr 2019 angekommen.“
www.hifi-journal.de 28.04.2019
„Mit der neuen Version überarbeiteten Version der aktiven Ultima 40 Lautsprecher, sind diese technisch wie auch optisch im Jahr 2019 angekommen. […] Gerade die Funktionalität und der tägliche Umgang ist deutlich besser geworden. Wo man bei dem 2017er Modell noch alle Einstellung mittels Schalter auf der Rückseite des Lautsprechers vornehmen musste, besitzt das 2019er Modell ein exzellent lesbares Display. [...] Auch das im Top untergebrachte berührungsempfindliche Bedienfeld ist ein deutlicher Fortschritt im Vergleich zum Vorgänger und wurde dazu auch optisch sehr gekonnt eingesetzt. Das trifft auch auf die beiliegende Fernbedienung zu.“

„Die unserem 4.0 System beiliegenden Teufel Effekt-Lautsprecher sorgen für einen guten Surround-Sound, der dank der kabellosen Verbindung auch schnell zu realisieren ist. Das Teufel den kleinen aktiven Speakern noch ein vier Meter langes Stromkabel dazu spendiert, hilft bei der Aufstellung enorm. Klanglich sind die ‚Kleinen‘ präsent und bieten bis zu einem gewissen Pegel eine anregende bzw. stimmungsvolle Darstellung und harmonieren mit den potenten Standlautsprechern. Diese sorgen im Filmbetrieb für eine gute Dynamik und liefern die Substanz des Films gekonnt zum Hörer.“


Hinweis: Test bezieht sich auf Ultima 40 Aktiv Surround.

Zum ganzen Test
Ultima 40 Aktiv Testbericht von www.av-magazin.de
Ultima 40 Aktiv Testbericht von www.av-magazin.de Ultima 40 Aktiv Testbericht von www.av-magazin.de
„… eine besonders klangstarke und vielseitige Audiolösung …“
www.av-magazin.de 02.04.2019
„[…] Dank der gefälligen, aber dennoch tonal-neutralen Klangabstimmung ist der Mitteltöner perfekt in das Dreiwegesystem eingebunden, wodurch Sprecher und Gesangsstimmen sehr authentisch klingen. Zudem gefallen die Standlautsprecher mit einer souveränen, weil pegelfesten Wiedergabe, die selbst komplexe Musik-Arrangements bei gehobenen Pegeln sauber auflöst. Live-Konzerte klingen so auch bei hohen Lautstärken noch wunderbar dynamisch. Die virtuelle Bühne bietet ein aufgeräumtes Stereopanorama, was den Ultima 40 Aktiv ein gutes Ortungsvermögen beschert. Im Bassbereich trumpfen die beiden Tieftöner mit sattem Anritt und ordentlichem Tiefgang auf, was den positiven Gesamteindruck der Ultima 40 Aktiv unterstreicht.“

„Das Teufel Ultima 40 Aktiv-Set ist platzsparende HiFi- und Heimkino-Lösung zugleich. Dank potentem Verstärker, praktischem Dolby-Decoder und kabellosem Musikstreaming ist Teufels neuestes Werk eine besonders klangstarke und vielseitige Audiolösung zum fairen Preis.“
Zum ganzen Test
Ultima 40 Aktiv Testbericht von www.modernhifi.de
Ultima 40 Aktiv Testbericht von www.modernhifi.de
„… neutrales und ausgeglichenes Klangbild.“
www.modernhifi.de 01.04.2019
„Statt schrill und aufgebläht präsentiert sich mir ein neutrales und ausgeglichenes Klangbild. Die Bässe klingen druckvoll, knackig, nicht übertrieben. Das funktioniert auch noch bei höheren Lautstärken, bei denen die Teufel-Aktivlautsprecher richtig Spaß machen.“

„Mit aktivierter Dynamore-Virtual-Center-Technik ertönen Sprecherstimmen wie festgenagelt aus der akustischen Mitte. Surround-Effekte kreisen eindrucksvoll um meine Ohren.“

„Mit den Ultima 40 Aktiv (2019) liefert Teufel erneut ein Produkt, dass sich allein von seinen Einsatzmöglichkeiten von Mitbewerbern abhebt. Musikhören via Bluetooth – kein Problem für die Lautsprecher. Den Filmton greifen die Speaker über ein einzelnes HDMI-Kabel vom Fernseher ab und lassen sich über die TV-Fernbedienung gleich mit steuern. Wer Internetfunktionen oder Vinyl hören will, schließt externe Player einfach an die Digital- und Analogeingänge an. Wer mag ergänzt die Rear-Lautsprecher Teufel Effekt oder greift direkt zum Teufel Ultima 40 Aktiv Surround 4.0 Set für ein Heimkinosystem, ohne Kabel von vorn nach hinten.“


Hinweis: Test bezieht sich auf Ultima 40 Aktiv Surround.
Zum ganzen Test
Ultima 40 Aktiv Testbericht von Stereoplay
Bezieht sich auf Stand-Lautsprecher UL 40 Mk3 18 (Stk.)
Ultima 40 Aktiv Testbericht von Stereoplay
„… jung und spritzig …“
Stereoplay 01/2019
„So viel Stand-Lautsprecher bekommt man selten für 500 Euro. Das Finish ist trotzdem nicht schlechter als bei mancher mehr als doppelt so teuren Box. Die räumliche Abbildung gelingt prima, die tonale Abstimmung ist jung und spritzig, aber grundsätzlich gut.“
Zum ganzen Test
Ultima 40 Aktiv Testbericht von www.play-experience.com
Bezieht sich auf Stand-Lautsprecher UL 40 Mk3 18 (Stk.)
Ultima 40 Aktiv Testbericht von www.play-experience.com
„… Blickfang und Ohrenschmaus.“
www.play-experience.com 27.01.2019
„Mit den Ultima 40 Standboxen bringen die Berliner wahre Allrounder in die heimische Stube um auch jegliche Art von Musik, Heimkino oder Gaming-Sound erleben zu können. Dabei können diese, je nach genutzter Quelle, die Nuancen eines Verstärkers oder AV-Receivers aufzeigen und somit auch locker im High-End-Bereich mitspielen. Im Premiumsegment zeigt sie aber ihre Berechtigung und wird zum wahren Preis-Leistungssieger. Die Ultima 40 bieten eine wunderbare Akustik. Auch in zugestellten Stuben, können sie mit optischen Akzenten aufwarten und werden zu einem wahren Blickfang und Ohrenschmaus. Zwei Türme, die gemeinsam eine wahre Macht des Klangs erzeugen […].“
Zum ganzen Test
Ultima 40 Aktiv Testbericht von Connect
Bezieht sich auf Stand-Lautsprecher UL 40 Mk3 18 (Stk.)
Ultima 40 Aktiv Testbericht von Connect
„[…] Diese Box macht optisch und klanglich viel Freude.“
Connect 08.01.2019
„Eine Ultima klingt wie eine Ultima, das hatten wir erwartet. Sie spielte dynamisch und zeichnete ein lebendiges Klangbild. Auch wenn die Wiedergabe manchmal in sich zu geschlossen wirkt und Marla Glens Stimme einen Hauch zu viel Farbe zeigte, so fiel der Lautsprecher gegenüber dem 2016er-Modell mit einer etwas luftigeren Hochtonwiedergabe angenehm auf. Das verschaffte dem Klangteppich etwas mehr Räumlichkeit.“

„[…] Diese Box macht optisch und klanglich viel Freude.“


Hinweis: Identischer Testbericht ist auch in Audio Ausgabe 11/2018 erschienen.

Zum ganzen Test
Ultima 40 Aktiv Testbericht von www.modernhifi.de
Bezieht sich auf Stand-Lautsprecher UL 40 Mk3 18 (Stk.)
Ultima 40 Aktiv Testbericht von www.modernhifi.de
„… deutlich erwachsener.“
www.modernhifi.de 04.12.2018
„[…] Die Teufel Ultima 40 MK3 2018 bieten viel Gegenwert zum bezahlten Euro. Mit einem warmen Grundcharakter und definierten Bässen spielen die ersten Töne aus den Lautsprechern. Die Tiefen klingen druckvoll und sind deutlich präsent, allerdings nicht überzogen.“

„Die Ultima 40 MK3 von Lautsprecher Teufel haben nicht nur kosmetische Änderungen erfahren, sondern klingen in der 3. Auflage auch deutlich erwachsener. Optisch überzeugen die Lautsprecher mit klaren Linien und technisch mit solidem Aufbau, der seine Stärken in kleinen wie in großen Räumen ausspielt. Mit neutraler Klangabstimmung eignen sich die Lautsprecher für Orchesteraufnahmen genauso wie für populäre Musik. Wer ein echtes Schnäppchen machen will, sollte hier zuschlagen.“
Zum ganzen Test
Ultima 40 Aktiv Testbericht von Video
Bezieht sich auf Stand-Lautsprecher UL 40 Mk3 18 (Stk.)
Ultima 40 Aktiv Testbericht von Video Ultima 40 Aktiv Testbericht von Video Ultima 40 Aktiv Testbericht von Video
„… himmlische Freuden.“
Video 11/2018
„[…] Das Ultima-Set erzeugte eine dichte Atmosphäre und vermittelte den Eindruck einer großen Konzertarena. […]“

„Stimmwiedergabe in der Musik und Sprachverständlichkeit bei Film lagen auf dem Niveau vieler Sets, die gleich mal gut das Doppelte kosten. Auch die räumliche Abbildung und Ausdehnung des imaginären Raums gelang den Berlinern ausgesprochen gut.“

„Mit einer eleganten, spritzigen Spielweise, richtig toller Raumabbildung und einer großen Bandbreite erweist sich das neue Ultima-5.1-Set als Sonderangebot der seltenen Art. So beschert Teufel tatsächlich himmlische Freuden.“


Hinweis:
Das Ultima 40 (2018) Stereo-Paar wurde im Rahmen des Tests von Ultima 40 Surround 5.1-Set ebenfalls bewertet.

Zum ganzen Test
Ultima 40 Aktiv Testbericht von Audio
Bezieht sich auf Stand-Lautsprecher UL 40 Mk3 18 (Stk.)
Ultima 40 Aktiv Testbericht von Audio Ultima 40 Aktiv Testbericht von Audio
„… lebendiges Klangbild.“
Audio 11/2018
„Eine Ultima klingt wie eine Ultima, das hatten wir erwartet. Sie spielte dynamisch und zeichnete ein lebendiges Klangbild. Auch wenn die Wiedergabe manchmal in sich zu geschlossen wirkt und Marla Glens Stimme einen Hauch zu viel Farbe zeigte, so fiel der Lautsprecher gegenüber dem 2016er-Modell mit einer etwas luftigeren Hochtonwiedergabe angenehm auf. Das verschaffte dem Klangteppich etwas mehr Räumlichkeit.“

„[…] Diese Box macht optisch und klanglich viel Freude.“


Hinweis: Identischer Testbericht ist auch auf connect.de erschienen.
Zum ganzen Test
Ultima 40 Aktiv Testbericht von www.hifi-journal.de
Bezieht sich auf Stand-Lautsprecher UL 40 Mk3 18 (Stk.)
Ultima 40 Aktiv Testbericht von www.hifi-journal.de
„… ein schickes Stück Technik mit einer stimmigen akustischen Performance …“
www.hifi-journal.de 25.11.2018
„Akustisch bietet auch die neue Ultima 40 so einiges. Das potente Klangbild zeichnet sich durch eine gute Dynamik und substanzieller Wiedergabe aus, welche sich im stimmigen Filmbetrieb auszeichnen kann. Dank der beiden Basstreiber und recht tiefen Abstimmung, vermisst man nicht unbedingt einen zusätzlichen Subwoofer. […] Musikalisch agieren die beiden Standlautsprecher sehr solide in dem was sie tun, sind etwas basslastig abgestimmt, aber bieten eine durchaus ausgewogenen Hoch- und Mitteltonbereich.“

„Die Standlautsprecher bleiben weiterhin ein schickes Stück Technik mit einer stimmigen akustischen Performance, die in diesem Preisgefüge nur sehr wenig ernsthafte ‚Gegner‘ befürchten dürfte.“
Zum ganzen Test
Ultima 40 Aktiv Testbericht von www.lowbeats.de
Bezieht sich auf Stand-Lautsprecher UL 40 Mk3 18 (Stk.)
Ultima 40 Aktiv Testbericht von www.lowbeats.de
„… mit Genuss jede Art von Musik hören …“
www.lowbeats.de 24.11.2018
„Die Ultima 40 ist ein Schnäppchen in der dritten Generation und im besten Sinne mehrheitsfähig: äußerlich ohne Fehl & Tadel und klanglich wunderbar ausgewogen-neutral. Kein audiophiles Wunder, aber ein Lautsprecher, mit dem man mit Genuss jede Art von Musik hören kann. Für alle Menschen, die nur wenig Geld ausgeben möchten und dennoch ernsthaft auch mal etwas lauter hören wollen, kenne ich keine bessere Alternative – auch, weil die neue Ultima 40 so praxisgerecht für die Kombination mit kleineren Verstärkern und zur Aufstellung in kleineren Räumen entwickelt wurde.“
Zum ganzen Test
Ultima 40 Aktiv Testbericht von AV-Magazin
Bezieht sich auf Stand-Lautsprecher UL 40 Mk3 18 (Stk.)
Ultima 40 Aktiv Testbericht von AV-Magazin Ultima 40 Aktiv Testbericht von AV-Magazin Ultima 40 Aktiv Testbericht von AV-Magazin
„Großer Klang für kleines Geld“
AV-Magazin 31.10.2018
„[…] das, was uns die beiden […] Boxen da in den Hörraum schmettern, ist schlicht weg sensationell. Selten haben wir in diesem Preisbereich einen Lautsprecher gehört, der die Musik mit so viel Detailvermögen, Breitbandigkeit und korrekt bemessener Räumlichkeit wandelt. So tönen die Klassikwerke von Beethoven in all ihrer akustischen Pracht, brillieren mit famoser Auflösung und perfekt abgesteckter Stereobühne. Dank der doppelten Tieftöner-Bestückung offenbart der neue Standlautsprecher der Ultima-Serie einen ungemein wuchtigen, zu jeder Zeit aber präzise klingenden Bass. Letztgenannter zeichnet sich zudem durch exzellente Feindynamik und agiles Antrittsvermögen aus, was sich bei moderner Pop-, Rock- und Hip-Hop-Musik besonders positiv bemerkbar macht.“

„Teufel bietet mit dem neuen 2018er Ultima-Set eine überarbeitete Auflage seines beliebten Kassenschlagers. Der Aufwand hat sich gelohnt. Auch die dritte Ultima-Generation bietet wieder kraftvollen Klang durch den Einsatz solider Technik, verpackt in einer erfrischend jugendlichen Optik. Ob im Heimkino- oder HiFi-Einsatz, Ultima bedeutet auch im Jahre 2018 wieder: ‚Großer Klang für kleines Geld‘.“


Hinweis:
Zitate beziehen sich auf einen Test von Ultima 40 und Ultima 40 Surround 5.1-Set erschienen auf av-magazin.de.

Zum ganzen Test
So bewerten Kunden dieses Produkt

Downloads und Service

Hilfe zu diesem Produkt
Welche Lautsprecherkabel empfiehlt Teufel?
Für kleinere Sets bis Theater 1 empfehlen wir für eine optimale Hörqualität das 2,5 qmm dicke Teufel-Lautsprecherkabel einzusetzen, wenn die erforderliche Länge von 15 Metern nicht überschritten wird.
Für Theater 2 und die größeren Systeme empfehlen wir für die Front/Center-Lautsprecher das Teufel-Kabel mit 4 qmm Querschnitt und für die Effektlautsprecher bis zu einer Länge von 15 Metern das 2,5 qmm-Kabel.
Bei noch größeren Längen wäre auch hier ein höherer Querschnitt zu wählen.
Kann man Lautsprecherkabel mit verschiedenen Querschnitten miteinander kombinieren?
Für die Ergänzung zu fehlenden Kabellängen können Sie ohne klangliche Unterschiede auch verschieden dicke Lautsprecherkabel nutzen - sofern die Querschnitte sich nicht extrem voneinander unterscheiden.
Soll ich lieber ein vollaktives oder ein teilaktives Boxen-Set wählen?
Teilaktive Systeme werden zwingend mit einem AV-Receiver verbunden. Dieser versorgt die fünf bis sieben Satelliten-Lautsprecher mit der benötigten Leistung. Lediglich der Subwoofer arbeitet zusätzlich mit eigenem Verstärker. Durch den AV-Receiver ist die Investition in eine neue Anlage höher; aber die Lösung ist auch flexibeler. Schließlich können Sie an einen AV-Receiver mehrere Signal-Quellen wie z.B. TV, Sat-Receiver, PC, Spiele-Konsole und mp3-Player gleichzeitig anschließen.

Vollaktive Sets benötigen nicht zwingend einen AV-Receiver. Hier werden die fünf bis sieben Satelliten-Lautsprecher von den Verstärkern mit Leistung versorgt, die im Subwoofer zusätzlich zur Subwooferendstufe eingebaut sind. Dadurch sparen Sie die Kosten für einen Receiver, allerdings läßt sich an die meisten unserer vollaktiven Subwoofer nur jeweils eine Quelle anschließen.
Ausnahmen bilden hier das Concept E2, das Concept E Magnum Digital, das Motiv 5 Digital, das Concept F, das LT2+R und das Concept S+R.

Natürlich können Sie die vollaktiven Systeme später auch mit einem AV-Receiver nachrüsten. Der Anschluß ist dann gleich dem der teilaktiven Sets.

Alternativ und kostenattraktiv käme auch eine Erweiterung durch die decoderstation 3 in Frage, die eine Vielzahl von analogen und digitalen Eingängen für unsere vollaktiven Sets bereitstellt.
Kann ich das Set auch anders als beschrieben aufstellen?
Die von uns empfohlenen Aufstellungshinweise stellen jeweils das Optimum für eine perfekte Mehrkanalwiedergabe in Ihrem Heim dar. Nicht immer erlauben der Raum, der Partner oder die Einrichtung eine derart optimale Platzierung. Versuchen Sie, soweit wie möglich die Vorgaben zu erfüllen. Moderne AV-Receiver bieten vielfältige Möglichkeiten, etwaige Abstriche in der Aufstellung elektronisch zu kompensieren. Generell gilt sowieso die Regel: Stets können Sie auf Basis unserer Empfehlungen experimentieren, was in Ihren Räumlichkeiten akustisch und optisch am besten funktioniert. Lassen Sie Ihre Ohren (und Augen) entscheiden!
Schlechten Klang vermeiden durch richtiges Einstellen
Die Lautsprecher sind angekommen, aufgebaut und an den Receiver angeschlossen – klingen aber nicht wie erwartet? Guter Klang ist abhängig vom Raum, den Einstellungen und natürlich vom Lautsprecher/Receiver.

1. Am Raum kann man meist wenig verändern, aber man kann die Raumakustik kennelernen, um besten Klang in den Wohnräumen zu erzielen. Grundlegende Aufstellhinweise zu Heimkinosystemen finden Sie hier: Aufstelltipps

2. Die richtige Konfiguration des AV-Receivers ist das A und O. Je nach Receiver sind die unterschiedlichsten Einstellungen möglich. Fast jeder aktuelle AV-Receiver verfügt über eine Möglichkeit der automatischen Einmessung, um eben die Lautsprecher den räumlichen Gegebenheiten anzupassen. Nützliche Tipps finden Sie hier: Lautsprecher einmessen

Ist das Standardsetup erfolgt, kann man am Receiver auch individuelle Hörgewohnheiten berücksichtigen. Die automatische Einmessung stellt in den meisten Fällen nur eine grundlegende Einstellung zur Verfügung. Nehmen Sie sich Ihren Lieblingsfilm und verändern Sie am Receiver u.a.:
  • die Einstellungen für den Pegel der einzelnen Lautsprecher (je nach Belieben mehr oder weniger Laustärke auf den Center-Lautsprecher, die hinteren Surround-Lautsprecher usw.)
  • die Verzögerung (Delay) der Tonsignale, um Raumbesonderheiten auszugleichen
  • verändern Sie die Phase/Basspegel des Subwoofers
3. Passen die Lautsprecher und der Receiver zusammen und sind beide für die Raumgröße geeignet? Passt der Receiver leistungstechnisch zu den Lautsprechern? Was passt wozu?

Hintergrund:

Die Dauerbelastbarkeit (RMS-/Sinusleistung in Watt) der Lautsprecher sollte in etwa der des Verstärkers entsprechen. Grob gesagt passt ein 50 Watt Verstärker nicht zu einem 150 Watt Lautsprecher.

In einem Raum mit 50m² zu beschallende Fläche werden kleine Micro-Lautsprecher nicht die Klangfülle aufbauen können wie z.B. große Standlautsprecher.

Umgekehrt wird z.B. ein System mit Standlautsprechern in einem 15 m² Raum kaum seine klanglichen Möglicheiten zeigen können.
Wie messe ich Lautsprecher ein?
Hinsichtlich der Antwort auf die Frage, was guten Klang ausmacht, scheiden sich die Geister. Mit einem Einmess-System kann man einer objektiven Antwort aber schon sehr nahekommen. Solche Systeme werten den Klang einer Anlage unter den jeweiligen raumakustischen Gegebenheiten aus und nehmen auf Grundlage der Ergebnisse Korrekturen an den Receiver-Einstellungen vor.

Alle wichtigen Informationen gibt es hier: Einmessen
Audiokabel – Welche Kabel brauche ich?
Wenn die Rede von Audiokabeln ist, fallen häufig die Begriffe Klinke, Koaxial und Cinch. Allerdings sorgen sie häufig eher für Verwirrung, als Klarheit zu schaffen. Denn die Begriffe bezeichnen zunächst nur den Aufbau von Kabeln bzw. Steckverbindungen, nicht aber bestimmte Typen von Audiokabeln.

Wir entwirren den Kabelsalat - und zwar hier -> Audiokabel-Übersicht
Bluetooth - was wichtig ist
Bluetooth ist mittlerweile der Standard, wenn es darum geht, mobile oder portable Geräte direkt drahtlos zu verbinden. Es ist die schnelle und zuverlässige Lösung gegen Kabelsalat. Dank der Technologie kommunizieren Computer, Smartphone und Tablet sowie Peripheriegeräten wie Tastatur und Maus drahtlos.

Im Audiobereich wird Bluetooth genutzt, um Tonsignale von Abspielern wie Smartphones auf Bluetooth-fähige Wiedergabe-Systeme wie den BOOMSTER kabellos zu übertragen. Eine weitere Anwendung findet Bluetooth bei Kopfhörern wie dem AIRY.

Alles Wissenswerte gibt es hier -> Bluetooth
Bluetooth-Probleme? Diese Tipps können helfen
Bluetooth-Probleme können einfache aber auch spezielle Ursachen haben. Im Folgenden erhalten Sie grundlegende Tipps, die Sie ausprobieren können, bevor Sie uns kontaktieren.

Bitte prüfen Sie die folgende Punkte:
  • Ist bei beiden Geräten die Bluetoothfunktion wirklich eingeschaltet?
  • Schalten Sie Bluetooth am Gerät bitte testweise aus und dann wieder ein.
  • Befinden sich die zu verbindenden Geräte in unmittelbarer Nähe zueinander und sind keine Hindernisse dazwischen?
  • Wurden beide Geräte einmal komplett aus- und wieder eingeschaltet (Neustart)?
  • Ist das zu koppelnde Gerät sichtbar - in den Einstellungen des Telefons/Tablets?
  • Wurde das zu koppelnde Gerät auch in den Pairing-Modus versetzt? Bitte kontrollieren Sie den LED Status.
  • Bitte versuchen Sie, das Gerät aus der Bluetooth-Liste des Telefons/Tablets zu löschen und den Kopplungsprozeß erneut zu starten
Tipps bei Störungen bzw. Abbrüchen während der Wiedergabe
  • Vielleicht ist die Distanz zwischen dem Empfangs- und Sendegerät unbemerkt zu groß geworden?
  • der Körper kann die Signale speziell beim Kopfhörereinsatz „schlucken“. Oftmals ist die Auswirkung stärker vorhanden, wenn das Handy auf der anderen Seite des Körpers platziert wurde als der Bluetooth-Empfänger.
  • Funksignale werden durch Wände, Pflanzen und ähnlichen Dingen eingeschränkt.
  • Bei Handys aus Aluminium kann das Signal für gewöhnlich nur über eine bestimmte Stelle austreten, da Aluminium das Signal gut absorbiert
Mein Bluetooth-Lautsprecher hat am Windows-PC bzw. Notebook eine schlechtere Klangqualität.
Vermutlich wurder der Speaker als "Gerät mit Freisprecheinrichtung" verbunden. Bitte gehen Sie in Einstellungen Geräte und Drucker; BOOMSTER (bzw. anderes Gerät). Machen Sie ein Rechtsklick auf das Gerät und entfernen Sie das Häkchen "Freisprechfunktion".
Die Verbindung bricht ab. Was kann ich tun?
Der menschliche Körper, viele Zimmerpflanzen oder sehr dicke Wänder können die Verbindung stören. Prüfen Sie, ob Sie Smartphone und/oder Gerät anders positionieren können. Prüfen Sie die Reichweite testweise mit anderen Quellgeräten. Die Reichweite ist sehr stark von der Sendeleistung abhängig.
Was kann Bluetooth mit aptX®?
Bei vielen Teufel Produkten in der Kategorie Bluetooth wird auch aptX® ausgewiesen. Was bedeutet aptX®?

Der Zusatz aptX® kennzeichnet einen Codec bei der Tonsignal-Übertragung über Bluetooth. Das Besondere an dieser Technologie ist, dass ein Audiosignal zwar komprimiert wird - wie es die kabellose Übertragung anfordert - aber das Audiosignal nach der Dekomprimierung kaum Verlust gegenüber dem Originaltrack aufweist.

Darauf sollten Sie achten

Beide Geräte, also der Sender(z.B. Smartphone) und der Empfänger(z.B. Bluetooth-Box) müssen Bluetooth mit aptX® Codec unterstützen. Achten sollte man also vor dem Kauf eines entsprechenden Gerätes auf das aptX®-Symbol oder auf Angaben der Herstellers in den technischen Daten. Wenn beide Geräte aptX® unterstützen, muss man als Nutzer die Geräte einfach nur verbinden. Der integrierte Codec startet nun von allein. Praktischer geht’s also nicht.
Gibt es eine Teufel App für die Bluetooth-Geräte?
Wir bieten unsere Teufel App derzeit ausschließlich für unsere Streaming Geräte an.

Für den Teufel Boomster oder andere Bluetooth Geräte gibt es aktuell keine separate App. Hier wird am Gerät oder via Bluetooth gesteuert.
Benötige ich bei allen Boxen die gleiche Kabellänge?
Bis zu einer Länge von 15 Metern gibt es nach unseren Erfahrungen keinen klanglichen Unterschied bei verschiedenen Kabellängen.
Dolby Surround Varianten
Der Surround-Decoder ist das Herzstück jeder Heimkino-Tonanlage. Er bereitet den Ton so auf, wie es auch in den Kinos geschieht, versorgt also die Frontkanäle und die Surroundkanäle mit den jeweils richtigen Signalen. Im folgenden werden unterschiedliche Mehrkanal-Tonformate von Dolby dargestellt.

Dolby Pro Logic

Die analoge Surroundtechnik nutzt als Ausgangsmaterial vier Tonspuren, und zwar links, Mitte, rechts und Surround. Links und rechts werden auf die Stereospuren unverändert aufgespielt, während das Mittensignal zu jeweils gleichen Teilen auf beide Spuren verteilt wird - im Pegel entsprechend angepasst, dass die Lautstärke der drei vorderen Lautsprecher harmoniert. Das Surroundsignal schließlich wird der einen Seite normal, der anderen um genau eine Schwingungsphase versetzt (180 Grad) beigemischt. Das heißt bei Stereowiedergabe, dass wenn die Box links einschwingt, die rechts ausschwingt, und umgekehrt. Den gleichen Effekt kann man erreichen, wenn man die Boxen verpolt anschließt, also auf einer Seite Plus und Minus vertauscht. Geräusche, die aus beiden Boxen gleichmäßig kommen sollten, klingen dann nicht mehr ortbar, sondern diffus im Raum. Wird Surround-codiertes Tonmaterial ohne Decoder abgespielt, ergibt sich für die Surroundanteile genau dieser Effekt: Sie klingen diffus, was sehr erwünscht ist. Bei Mono-Wiedergabe aber löschen sich die exakt entgegengesetzten Impulse wieder aus, die Surroundanteile sind dann verschwunden.

Um das Dolby-Logo tragen zu dürfen, müssen die Decoder noch eine Reihe spezieller Vorschriften erfüllen, die dafür sorgen sollen, dass das System perfekt funktioniert.

Dolby pro Logic II

Dolby Pro-Logic II ist eine Technologie, die aus dem konventionellen, in den Stereokanälen codierten Dolby Pro-Logic-Signal 5.1 Kanäle generiert. Aus der gesamten bis heute angebotenen Dolby Surround-Software kann ein Pro-Logic II-Decoder die 5.1 Kanäle erzeugen. Vor allem durch die Stereo-Surroundkanäle und den vollen HiFi-Frequenzgang auf allen Kanälen erzeugt Dolby Pro-Logic II eine realistischere Rundum-Atmosphäre. Aber auch bei der Wiedergabe einer Standard-Stereoaufnahme können Sie durch die Steuerlogik der neuen Music-Betriebsart einer zu hohe Konzentration auf den Centerkanal vorbeugen. Dies löst das Problem mit den unnatürlichen Effekten, die bisher beim Abspielen von Stereoquellen über Mehrkanalsysteme auftraten. Im Music-Modus lassen sich sogar auch normale Stereoquellen mit einem 5.1-Kanal-Raumklang wiedergeben.

Dolby Digital

Dolby Digital ist das Surround-System der digitalen Welt, also das, was Dolby ProLogic beziehungsweise Dolby Surround auf der analogen Seite ist - ein Verfahren zur Speicherung und Übertragung von Mehrkanalton. Gleichzeitig ist Dolby Digital auch ein Verfahren zur Verringerung der Datenmenge digitaler Töne. Ähnlich wie Dolby Digital funktioniert das weitere Verfahren DTS, das praktisch die gleichen Anforderungen an die Dolby Surround Anlage stellt.

Vorteil von Dolby Digital
  • perfekte Kanaltrennung
  • Stereo auch hinten
  • volle Bandbreite auf allen Kanälen
  • zusätzlicher Bass-Kanal


In der Summe führen diese Vorteile zu einer verbesserten Räumlichkeit, eindrucksvolleren Effekten und einer noch realistischeren Klangwiedergabe.

Digitale Mehrkanalsysteme arbeiten stets mit voneinander unabhängigen ("diskreten") Kanälen, so dass sich die Tonspuren nicht gegenseitig beeinflussen können. Einzige Ausnahme: Kommen Töne auf mehreren Kanälen gleichermaßen vor, lassen Datenreduktionsverfahren unter Umständen diesen Ton dort weg, wo er leiser ist. Denn man geht davon aus, dass das menschliche Ohr einen Ton nur aus der Richtung wahrnimmt, in der er dominiert.

Digitale Tonsysteme können meist ein bis sechs Kanäle verarbeiten. Anders als bei analogem Surround sind dann hinten zwei getrennte Kanäle vorgesehen; zusätzlich existiert noch ein weiterer Kanal für tieffrequente Effekte (low frequency effects channel, LFE), der Subwoofer oder Tieftöner versorgt.

Daher bezeichnet man die Kanal-Konfiguration mit der Zahl der Kanäle und einem .1 dahinter; gebräuchlich ist bei Filmen meist 5.1, was auch das Maximum bei Dolby Digital darstellt, MPEG-2 kann bis zu 7.1, DTS in mannigfaltigen Versionen auch zu Hause maximal acht. Der bei 6.1- und 7.1-Systemen (Surround EX, DTS ES) verwendete rückwärtige Centerkanal wird aus den Stereospuren der Effektkanäle generiert und verfügt über keine eigene diskrete Tonspur.

Dolby True HD

Dolby TrueHD wurde von den Dolby Laboratories speziell für HD-DVDs und Blu-ray Discs als verlustfreies Mehrkanal-Tonformat entwickelt. Das Konkurrenz-Format ist DTS-HD Master Audio. Mittlererweile nutzen auch Spiele-Soundtracks dieses Format. Das Format unterstützt auf HD-DVD und Blu-ray Disc bei 96 kHz Abtastfrequenz bis zu acht Kanäle, bei 192 kHz bis zu 6 Kanäle, jeweils mit einer 24 Bit Wortbreite. Die maximale Datenübertragungsrate beträgt 18.432 kbit/s. Das Format bietet die Möglichkeit Filmsoundtracks in einer besonders hohen Dynamik bei weitem Frequenzumfang (20 - 20000 Hz) und feinster Auflösung abzubilden.

Dolby Atmos

Das Dolby Atmos Format erlaubt eine unbegrenzte Anzahl von Tonspuren. Die Soundobjekte werden digital gespeichert mit Koordinaten für die Position im Raum, Lautstärke und anderen Parametern. Zum jeweiligen Zeitpunkt im Film wird das entsprechende Soundobjekt dann abgespielt. So ähnlich werden auch die Soundobjekte bei Spiele-Soundtracks gespeichert. Ein Soundobjekt kann beispielsweise auch mehrmals angetriggert werden. Heimkino Anlagen mit Dolby Atmos oder Kinos mit Dolby Atmos verfügen über sogenannte Deckenlautsprecher, bei denen Soundeffekte auch von oben kommen können.

Dolby Atmos ist abwärts kompatibel zu älteren Systemen wie 5.1 oder 7.1. Die erste Generation, der Dolby Atmos Cinema Processor, unterstützt bis zu 128 einzelne Tonobjekte und bis zu 64 separate Ausgangssignale. Dolby Atmos kann jedem Lautsprecher ein einzelnes Soundobjekt zuordnen.
Kann ich die Lautsprecher von Teufel auch in anderen als den angebotenen Farben bestellen?
Um die bei Teufel üblichen sehr günstigen Verkaufspreise realisieren zu können, ist es nicht möglich, die Lautsprecher in etlichen Gehäuseausführungen anzubieten.
Dieser Umstand würde die Produktions- und Lagerkosten in die Höhe treiben, was deutliche teurere Abgabepreise zur Folge hätte.
Wie sind die unterschiedlichen Leistungsangaben von Lautsprechern und Endstufen zu bewerten?
Wer Leistungsangaben von Boxen und Endstufen vergleichen will, muss darauf achten, dass er nicht Äpfel mit Birnen vergleicht. Einige Hersteller nutzen bewusst die verbreitete Unkenntnis, um die tatsächliche Qualität zu verschleiern.

Viele HiFi- und Heimkinokäufer lassen sich noch immer von den zumeist von unseriösen Anbietern angegebenen P.M.P.O.-, Spitzen- oder Maximalleistungen beeindrucken. Dabei können Sie sich sicher sein: Wer beispielsweise einer Kompaktanlage für 150 Euro eine Ausgangsleistung von 800 Watt attestiert, betrügt und verstößt zudem gegen europäisches Recht.

Um Vergleichsmöglichkeiten weltweit zu einer Einheit zu treiben, haben maßgebliche Organisationen neue Normen verabschiedet. Elektrotechnik (IEC), Standardisierungsorganisation (ISO) und Telekommunikation (ITU) definierten die für alle Hersteller verbindlichen IEC-Normen. Für Lautsprecher sollen bei der Belastbarkeit nicht wie bislang zehn Minuten rosa Rauschen maßgeblich sein. Die IEC Norm »nominal« prüft die Dauerbelastbarkeit im 100-Stunden-Test. Die IEC Norm »long term« setzt eine Minute ein Signal, macht zwei Minuten Pause mit der Belastung und wiederholt alles zehn Mal. Die IEC-Norm »short term« setzt ein Signal von einer Sekunde Dauer, pausiert dann ebenfalls für eine Minute und wiederholt das Prozedere 60 Mal.

Seit Verabschiedung dieser Normen hat Teufel sich an diesen Vorgaben orientiert und benennt die Belastbarkeit seiner Boxen nach den sehr strengen Auflagen der IEC long term-Norm. Bei der Frage nach der empfohlenen Verstärkerleistung richtet sich Teufel an der IEC short term-Norm aus. Dass sich dadurch nichts an der Qualität der Teufel-Lautsprecher geändert hat, ist selbstverständlich. Mehr Informationen zu den unterschiedlichen Leistungsangaben finden Sie in unserer Website.

Weitere verbreitete Angaben:

RMS-Leistung: Die Angabe einer Leistung in Watt (RMS) ist neben den IEC-Angaben die einzige weitere internationale aussagekräftige Aussage. RMS bedeutet Root Mean Square und ist ein aufwändiges Messverfahren, das die Leistung über den gesamten relevanten Frequenzbereich mittels eines so genannten Rosa-Rauschens (Pink-Noise) erfasst. Rosa Rauschen hat gegenüber dem Weißen Rauschen (White Noise) einen Pegelabfall von 3dB/Oktave nach oben, was sicherstellt, dass der Energiegehalt des Signals bei beliebigen Frequenzen konstant ist.

Sinus-Dauerton Leistung: Dieses Messverfahren ist veraltet und nur auf Endstufen anwendbar. Lautsprecher würden bei einer Messung der maximalen Belastbarkeit mit Sinustönen leicht zerstört. Wegen der großen Popularität des Begriffs "Sinus-Dauerton Leistung" wird er dennoch gelegentlich verwendet. Die Werte liegen eng bei denen, die sich nach dem RMS-Verfahren ergeben.

Peak-Leistung: Die Peak-Leistung ist die Leistung, die eine Endstufe kurzzeitig (im Millisekundenbereich) abgeben kann bzw. die ein Lautsprecher kurzzeitig verkraftet. Die Peak-Leistung ist immer viel höher als der RMS-Wert. Seine Bedeutung liegt aber eher in der Werbewirksamkeit als in seiner Aussagekraft. Allenfalls macht noch der Vergleich des Verhältnisses von Peak-Leistung zu RMS-Leistung Sinn. Höhere Werte können sich in einer besseren Impulsverarbeitung auszahlen.

Musik-Leistung: Dies ist ein veraltetes Messverfahren, das die Idee zugrunde legt, dass Musik keine konstanten Pegel hat und deswegen die Leistung eines Systems deutlich höher sein kann als nach der Messung mit Sinus-Tönen. Der eigentliche Hintergrund dürfte aber die Werbewirksamkeit der gegenüber der Sinus-Dauerton Leistung etwa doppelt so hohen Werte sein.

Nennleistung: Noch ein Begriff, der zur Unklarheit beiträgt... Eigentlich stammt er aus der Starkstromtechnik. Im Zusammenhang mit Endstufen entspricht er etwa der RMS-Leistung. Es ist aber nicht sicher, dass das dafür genormte Messverfahren benutzt wurde.

Verlustleistung: Einen Teil der aus der Steckdose entnommenen Stromleistung wandelt die Endstufe nicht in nutzbare Signale sondern in Verlustwärme um. Die Verlustleistung macht Angaben über diesen in Wärme verwandelten Teil. Ist sie hoch, dann benötigt man u.U. entsprechende Kühlung.

Abhängigkeit von der Impedanz: Die Leistungsabgabe einer Endstufe ist abhängig von der Impedanz (Ohmzahl) der angeschlossenen Lautsprecher (diese gilt nicht für Röhren-Gitarrenverstärker mit schaltbarer Impedanz!). Die Endstufe gibt an niedrigen Impedanzen i.d.R. mehr Leistung ab als an höheren. Dabei sind Nebeneffekte zu beachten:
- niedrige Impedanzen belasten und erwärmen die Endstufe stärker (für ausreichende Luftzirkulation sorgen)
- bei zu niedriger Impedanz schaltet die Sicherheitsschaltung u.U. die Endstufe ab
- niedrige Impedanzen erfordern dickere (ggf. auch kürzere) Lautsprecherkabel, weil die Kabelverluste stark ansteigen.

Höhere Impedanzen ergeben prinzipiell wegen des besseren Bedämpfungsverhältnisses der Lautsprecher/Endstufen Kombination einen besseren Sound. Es macht also durchaus Sinn, eine Endstufe nicht bis zum Anschlag auszulasten und z.B. mit 2 Ohm zu betreiben, auch wenn sie das laut Datenblatt mitmacht. Die Datenblätter geben i.d.R. Hinweise, bei welcher Impedanz welche Leistung abgegeben wird.
Was bedeutet die Angabe Impedanz „4-8 Ohm“?
Die Impedanz beschreibt den elektrischen Widerstand des Lautsprechers. Dieser Widerstand ist abhängig von der Frequenz des wiedergegebenen Musiksignals. Da im Betrieb des Lautsprechers Frequenzen zwischen ca. 20 und 20.000 Hz übertragen werden, schwankt die Impedanz ebenso.

Der Hinweis "4-8 Ohm" gibt an, dass die minimale Impedanz ca. 4 Ohm und die maximale Impedanz ca. 8 Ohm beträgt. Unserer Erfahrung nach können Sie Teufel-Lautsprecher problemlos mit allen momentan erhältlichen Receivern und Verstärkern betreiben.
Welchen Vorteil bietet mir Bi-Amping/Bi-Wiring?
Bi-Amping bedeutet, dass die Box in der Lage ist, von zwei Verstärkern gleichzeitig oder einem Bi-Amping-fähigen AV-Receiver betrieben zu werden. So können die verschiedenen Chassis (für den Hochmittelton- und den Tieftonbereich) jeweils separat mit einem Signal versorgt werden. Dies kann unter anderem die klangliche Leistungsfähigkeit eines Lautsprechers erhöhen.
Bi-Wiring gibt an, dass die entsprechende Box mit zwei verschiedenen Lautsprecherkabeln gleichzeitig angesteuert werden kann, also dementsprechend über getrennte Eingangsbuchsen zum einen für den Hoch- und Mittelhochtonbereich und zum anderen für den Tieftonbereich der Frequenzweiche verfügt. Dies kann zu einem nochmals verbesserten Klangbild führen. Bi-Wiring ist Vorrausetzung für Bi-Amping.
Auf unserer Website werden Cookies verwendet
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und relevante Werbeanzeigen zu schalten, verwenden wir auf unserer Seite Funktions-, Analyse- und Werbe-Cookies und ähnliche Technologien, die von Lautsprecher Teufel oder Dritten bereitgestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung sowie in unserer Cookie-Richtlinie, wo Sie Ihre Cookie-Einstellung verwalten und das Opt-Out wählen können. Durch Klicken auf das X-Symbol oder durch die weitere Nutzung dieser Website (zum Beispiel durch Klicken auf einen Link auf dieser Website) stimmen Sie der Platzierung dieser Cookies zu.